Willkommen in Frank Elderings 

Thriller-Schmiede.

Vorsicht: 

Funkenflug! Zutritt auf eigene Gefahr!

NEUERSCHEINUNG

GENESIS 

Confluentes-Trilogie 

Erster Teil

Ein Deutschordensbruder flieht mit geheimen Papyrus-Schriften aus der brennenden Stadt Akkon, um sie nach Koblenz zu bringen.

Ein blutrünstiger Inquisitor will das um jeden Preis verhindern.

 

Er muss leben,

denn seine Mission ist größer,

als im Kampf den Heldentod zu sterben.

 

Akkon, 18.Mai 1291

 

Wilhelm von Bolanden hat das Rittergewand gegen die Mönchskutte getauscht.

Statt ein letztes Mal zu kämpfen, rettet er häretische frühchristliche Papyrus-Schriften  einer gemeuchelten Bruderschaft aus der brennenden Stadt.

Seine Mission: Die Schriftrollen nach Koblenz zu bringen und die Bruderschaft auferstehen zu lassen.

In Venedig nimmt ihn der Inquisitor Kardinal da Lucca gefangen und bringt ihn nach Rom.

Eingekerkert in den Katakomben des Laterans und dem Tode geweiht, wird Wilhelm von der 

Ordensschwester Ariana befreit. Sie fliehen mit den Schriftrollen, von da Lucca verfolgt.

 

Wilhelm muss das Schwert wieder aufnehmen.

Für die Rettung seiner Mission.

Und für die Frau, die er liebt.


Ein historischer Roman des späten Mittelalters

Der damit beginnt, wie die Stadt Akkon fällt und das Ende der Kreuzzüge besiegelt;

der erzählt, wie ein Bruder des Deutschen Ordens mit häretischen Schriften und einer Benediktiner Ordensschwester vor der Päpstlichen Inquisition flieht;

und zeigt, wie in höchster Lebensgefahr eine Liebe geboren wird.


Wollt Ihr mehr über die Confluentes-Trilogie und weitere Bücher  erfahren? Dann klickt auf den entsprechenden Eintrag in der Menüleiste. Es lohnt sich!