die koblenz-trilogie CONFLUENTES

Teil Eins – 18. Mai 1291. Der Deutschordensbruder Wilhelm von Bolanden rettet geheime Papyrus-Schriften vor den anstürmenden Mamluken aus der brennenden Stadt Akkon, und begibt sich auf eine Mission, sie vor der Inquisition zu retten und nach Koblenz zu bringen.

 

Teil Zwei – Herbst 2012. Die kanadische Archäologin Helen Schumann soll ein in der Koblenzer St. Kastor Basilika gefundenes Papyrus-Evangelium begutachten. Schnell stellt sie fest, dass es eine Gefahr für das Christentum darstellt. Das plötzliche Verschwinden des Papyrus weckt ihrJagdinstinkt. Auch zwei mächtige Gegner versuchen, das Evangelium in Hände zu kriegen. Der eine, um die Kirche, der andere, um den Papyrus und alle, die davon Kenntnis genommen haben, zu zerstören.

 

Teil Drei –  Sommer 2015. Der geheimnisvolle Chris Lucas, der Helen im Kampf um den Papyrus vor zwei Jähren geholfen hat, entgeht knapp einen Anschlag auf dem Deutschen Eck in Koblenz. Ohne es zu wollen, werden er und Helen in eine Verschwörung hineingezogen, welche die Zerstörung der drei Weltreligionen zum Ziel hat.

Teil Eins - GENESIS 

historischer Roman

Ein Deutschordensbruder flieht mit geheimen Papyrus-Schriften aus der brennenden Stadt Akkon, um sie nach Koblenz zu bringen.

Ein blutrünstiger Inquisitor will das um jeden Preis verhindern.

18. Mai 1291

Die Kreuzfahrerbastion Akkon brennt. Alle Verteidiger werden sterben. Zu groß ist die Übermacht des Mamlukenheeres unter Sultan Chalil.

 

 

Mit geheimen Papyrusrollen gelingt Wilhelm von Bolanden, Ritter des Deutschen Ordens, die Flucht auf der letzten Galeere. Doch in Venedig nimmt ihn der fanatische Inquisitor Kardinal da Lucca gefangen und bringt ihn nach Rom. Dort erwartet Wilhelm der Tod als Häretiker, falls er sich weigert, das Ziel seiner geheimen Mission zu verraten.

Die Ordensschwester Ariana von Hane befreit ihn aus dem Kerker des Lateranpalastes. Eine lange Flucht zu Pferd beginnt.

Kardinal da Lucca verfolgt sie. Er hat es auf die häretischen Papyrusschriften abgesehen, die eine Bedrohung für das Christentum darstellen. Doch er ist nicht der einzige Verfolger. Ein muslimischer Meuchelmörder ist ab Akkon hinter Wilhelm her. Im Auftrag seines Sultans muss er sich der Schriften bemächtigen.

 

Die Flucht führt an historischen Schauplätzen vorbei quer durch Italien, über die Alpen, durch die Schweiz nach Basel und den Rhein entlang nach Koblenz ... wo Unheil wartet.


 

Ein historischer Roman des späten Mittelalters, mit wahren Ereignissen bespickt.

 

Teil Zwei - VERMÄCHTNIS

Thriller

Erscheint im Sommer 2022

Die Entdeckung eines frühchristlichen Evangeliums in der Sankt Kastor Kirche in Koblenz kann der kanadischen Archäologin Helen Schumann den Job retten ... oder sie das Leben kosten.

 

Sie interessiert sich nicht für Männer. Außer für einen.

Und der wurde vor zweitausend 

Jahren gekreuzigt ...

 

Die kanadische Archäologin Helen Schumann wird nach Koblenz eingeladen, um eine in der St. Kastor-Kirche entdeckte frühchristliche

Papyrusschrift zu begutachten.

Helen wittert die Chance ihres Lebens.

 

Kaum hat sie das auf Aramäisch verfasste

Evangelium gelesen, verschwindet es.

Soll sie daran gehindert werden,

den brisanten Text zu veröffentlichen?

 

Im Wettlauf mit dem Opus Dei findet sie mithilfe eines Freundes namens Chris Lucas den Papyrus. Als er eines Nachts mit der Schrift nach Rom verschwindet, folgt sie ihm.

Ist Chris ein Verräter?

 

Helen gerät in die Gewalt eines Assassinen. Dessen Auftraggeber schlägt ihr einen Deal vor, nicht nur um die Schrift in Hände zu kriegen ...

Helen willigt ein ... und wird hintergangen.

 

Um ihr Ziel zu erreichen,

muss sie Ihre Karriere aufs Spiel setzen.

Und Ihr Leben.


Ein Thriller der Neuzeit

Erst gefunden, dann verschwunden. Helen Schumann muss weit mehr als ihren archäologischen Instinkt in die Waagschale werfen, um die brisante Papyrus-Schrift wiederzufinden, die zu begutachten sie von Toronto nach Koblenz eingeladen wurde.

Um sich dabei der Hilfe des Architekten Chris Lucas zu sichern, muss sie ihre Abneigung gegen Männer überwinden. Chris ist aber nicht der einzige Mann, den es zu überwinden gilt ...

Teil Drei – VERSCHWÖRUNG

Erscheint im Frühjahr 2023

»Hallo, Chris«, sprach eine Stimme.

Er wirbelte herum.

Im fahlen Licht stand, in ein langes

Gewand gehüllt, ein Toter.

 

Chris Lucas, ehemaliger Agent des BND, erkennt die Gestalt, die aus dem Halbdunkel zu ihm spricht.

Dieser Mann  ist der Mörder seiner Frau und galt als tot.

 

Mit Hilfe der Archäologin Helen Schumann erkennt er anhand eines Schachrätsels dessen teuflischen Plan: Der fanatische Prediger der Fraternitas Confluentis, der sich jetzt Morten DeLanier nennt, steht kurz davor, die drei Weltreligionen auf einem Schlag zu zerstören.

 

Chris bleiben nur wenige Stunden, 

ihn zu stoppen.